Petersdom Fakten

10 spannende Petersdom Fakten

Der Petersdom, ein Wahrzeichen der Vatikanstadt, ist eine der heiligsten Kirchen der Christenheit. Die Basilika ist dem Martyrium des Heiligen Petrus gewidmet, einem der 12 Apostel Jesu Christi. Als klassisches Beispiel für die Architektur der Renaissance steht der Petersdom auf der Wunschliste eines jeden Rom-Besuchers. Außerdem hält er die Besucher mit seiner faszinierenden Geschichte in Atem. Hier sind 10 Fakten über den Petersdom, die Sie nicht übersehen dürfen.

10 interessante Fakten über den Petersdom

Petersdom Fakten
Petersdom Fakten
Petersdom Fakten
Petersdom Fakten
Petersdom Fakten

5. Kaiser Konstantin baute den ersten Petersdom

Der römisches Kaiser Konstantin I. ließ den ersten Petersdom im Vatikan errichten. Die Bauarbeiten begannen irgendwann zwischen 318 und 322 n. Chr. und wurden in weniger als 40 Jahren abgeschlossen. Er blieb viele Jahre lang bestehen, ging in die Geschichte Roms ein und wurde von Hunderttausenden von Pilgern besucht. Konstantin, der erste römische Kaiser, der das Christentum annahm, hatte den Plan, die Basilika über dem Grab des Heiligen Petrus zu errichten.

Petersdom Fakten

6. Der alte Petersdom stand 1200 Jahre lang!

Bis Papst Julius II. beschloss, den ersten Petersdom abzureißen, blieb der große Tempel 1200 Jahre lang an seinem Platz. Er wurde an der Stelle des Circus Nero errichtet und genoss viele Jahre lang den Respekt der Römer. Im 15. Jahrhundert lag die Basilika in Trümmern und zwang Papst Julius II. dazu, eine neue Kirche an ihrer Stelle zu errichten. Um die Tugenden der alten Basilika zu bewahren, wurde das Design der neuen Struktur von ihr inspiriert.

Petersdom Fakten
Petersdom Fakten
Petersdom Fakten
Petersdom Fakten
Petersdom-Tickets buchen

Geführte Petersdom-Tour in kleiner Gruppe

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
1 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Petersdom-Kuppel-Ticket + geführte Tour

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
2 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Petersdom Kuppelaufstieg mit Tour durch die Vatikanischen Museen + die Sixtinische Kapelle

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
5 Std. 30 Min.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Petersdom + Kuppel: geführte Tour auf Englisch

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
3 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Häufig gestellte Fragen: Petersdom Fakten

Wo befindet sich das Grab des heiligen Petrus?

Das Petrusgrab liegt unterhalb des Petersdoms.

Befinden sich die sterblichen Überreste des Apostels Petrus wirklich im Petersdom?

Ja, die sterblichen Überreste des Apostels Petrus werden im Petersdom aufbewahrt.

Sind die Reliquien des heiligen Petrus authentisch?

DNA-Tests ergaben, dass die Reliquien von einem 60 Jahre alten Mann aus dem 1. Jahrhundert stammen. Auf der Grundlage dieses Beweises wurde deklariert, dass die Überreste zum Apostel Petrus gehören.

Wie starb der Apostel Petrus?

Der Apostel Petrus wurde gekreuzigt.

Warum wurde Petrus gekreuzigt?

Kaiser Nero machte die Christen für den Großbrand in Rom verantwortlich. Dies führte zur Kreuzigung des Apostels Petrus, der zu dieser Zeit ihr Anführer war.

Was ist der Alte Petersdom?

Der Alte Petersdom ist eine alte Basilika, die einst an der Stelle des heutigen Petersdoms stand.

Wer hat den Petersdom gebaut?

Der Bau des Petersdoms wurde von Papst Julius II. in Auftrag gegeben.

Ist der Petersdom die größte Kirche der Welt?

Ja, der Petersdom ist derzeit die größte Kirche der Welt und hat auch die höchste Kuppel.

Wie viele Päpste sind im Petersdom begraben?

Rund 100 Päpste sind im Petersdom begraben, 91 davon in der Nekropole Petersdom.

Was ist die Vatikanische Nekropole?

Der Vatikanische Nekropole ist eine antike Begräbnisstätte unterhalb des heutigen Petersdoms.